Manfred Saubert

Rechtsanwalt
Mediator

RA Manfred Saubert ist Jahrgang 1948. Nach dem Abitur in Landshut studierte er Rechtswissenschaften und Politische Wissenschaften an der Universität Regensburg. 1972 legte er die erste Juristische Staatsprüfung ab. Neben dem Referendariat war er von 1973 bis 1975 Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dieter Medicus und arbeitete in einer Regensburger Anwaltskanzlei.

Nach der zweiten Juristischen Staatsprüfung leitete er von 1976 bis 1978 am Landratsamt Regensburg die Bauabteilung. Von 1978 bis 1981 war er dort Leiter der Kommunalabteilung, Vertreter des Landrats im Amt sowie Justitiar des Landkreises Regensburg und des Regionalen Planungsverbandes der Region 11. Er war insbesondere verantwortlich für die Großprojekte „Erdgasversorgung der Landkreisgemeinden“ und „ÖPNV-Verbund-Stadt-Landkreis Regensburg“.

Von 1981 bis 1986 war er Leiter des Sachgebiets „Strukturfragen und Wirtschaftsförderung“ bei der Regierung der Oberpfalz und u.a. zuständig für die „BMW-Ansiedlung“ in Regensburg. Daneben war er Referendarausbilder und Dozent der Bayerischen Verwaltungsakademie.

Nach dem Wechsel in die Privatwirtschaft war er von 1986 bis 2001 Geschäftsführer und Syndikus einer Bauträgerunternehmensgruppe und von 1997 bis 2007 Geschäftsführer der Investorengesellschaft für das CCL City-Center Landshut.

Seit 2001 ist er als Rechtsanwalt zugelassen und seit 2006 ist er auch Mediator (DAA).

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind das private und öffentlich-rechtliche Immobilienrecht, speziell für Handelsimmobilien. Dazu zählen das öffentliche und private Planungs- und Baurecht für Handelsprojekte, das Gewerbemietrecht in Einkaufszentren, die rechtliche Betreuung der Projektentwicklung und Projektrealisierung sowie des Asset- und Property Managements von multifunktional genutzten Immobilien; die rechtliche Due Diligence von Handelsimmobilien bei ihrer Transaktion, die Wirtschaftsmediation in den vorgenannten Bereichen und die Vertragsmediation (Deal Mediation).

zurück