Prof. Dr. Josef Weindl

Rechtsanwalt
Steuerberater
Diplom-Kaufmann
Inhaber der Kanzlei

Prof. Dr. Josef Weindl, Diplom-Kaufmann, Rechtsanwalt und Steuerberater studierte nach dem Abitur in Landshut Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Regensburg und Tübingen. 1974 legte er die erste juristische Staatsprüfung und 1975 die Diplomprüfung in Betriebswirtschaft ab. Das zweite juristische Staatsexamen folgte im Jahre 1977. Anschließend war Prof. Weindl als Regierungsrat im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen tätig, ehe er 1979 als Staatsanwalt zur Schwerpunktstaatsanwaltschaft Landshut wechselte. 1981 wurde er an der Universität Regensburg mit einer Arbeit über die verdeckte Gewinnausschüttung im Körperschaftsteuergesetz zum Dr. jur. promoviert. 1983 erfolgte die Berufung an die Fachhochschule Landshut für die Lehrgebiete Recht und Steuern. 1989 wurde Prof. Weindl als Steuerberater und 1994 als Rechtsanwalt zugelassen.

Prof. Weindl ist schwerpunktmäßig auf den Gebieten des Steuerrechts (auch Steuerstrafrecht), Gesellschaftsrechts sowie des Vertragsrechts tätig.

Veröffentlichungen

Aufsätze:

  • Ermittlung des körperschaftsteuerpflichigen Einkommens sowie der Körperschaftsteuer, der Ausschüttung und der Thesaurierung nach dem KStG 1977, DB 1977, Seite 368;
  • Die Kombination von Veräußerungs- und Ausschüttungsvorgängen als Gestaltungsmißbrauch?, BB 1992, Seite 1467

Monografien:

  • Die verdeckte Gewinnausschüttung im neuen Körperschaftsteuergesetz, Diss. Regensburg 1981;
  • Die Steuerfreiheit von Gewinnausschüttungen, Geisenhausen 1985;
  • Europäische Gemeinschaft (EU), Oldenbourg-Verlag, 3. Aufl., München 1992
  • Europäische Union, Oldenbourg-Verlag, 4. Aufl., München 1994 (Co-Autor)
zurück